Hotel Zugspitze Garmisch

Der Ort Garmisch Partenkirchen ist eng mit dem Begriff der Zugspitze verbunden und wie schon oft gesagt, verbinden die meisten Menschen den einen Ort direkt mit dem anderen. So wird oft auch einfach nach einem Hotel in Garmisch gesucht, um den Urlaub an der Zugspitze zu planen. Dass aber Grainau das eigentliche Zugspitzdorf ist und direkt am Fuße des Wettersteingebirges und damit der Zugspitze liegt, ist oft weniger bekannt.

Garmisch ist überregional vor allem durch die Winterolympiade bekannt und natürlich auch durch die zahlreichen Pisten, die sich entlang der Alpen in diesem Gebiet etabliert haben. Die Alpspitze ist ebenso bekannt wie die Zugspitzbahn, die grundsätzlich ab Garmisch in Richtung Zugspitze fährt. Dabei durchquert sie allerdings auch Grainau auf Ihrem Weg zum Gipfel und wird erst hier zur Zahnradbahn. Wer also ein Hotel nahe der Zugspitze sucht, der wird in Garmisch deutlich kürzere Laufwege vorfinden und den Ort sicherlich schnell in sein Herz schließen.

Vom Hotel Quellenhof sind es dann auch nur wenige Gehminuten bis zum Bahnhof der Zugspitzbahn und gleichzeitig liegt das Hotel aber auch unweit des östlichen Ortseingangs von Grainau in Richtung Garmisch.

Die Höllentalklamm in Grainau ist mit dem Bus leicht zu erreichen, wobei auch ein Spaziergang zur Klamm durchaus möglich ist. Da der Anstieg bis zum Höllental am Fuße der Zugspitze jedoch teilweise doch sehr steil ist und zahlreiche Höhenmeter überwindet, empfiehlt es sich gerade für ungeübte Wanderer, bestimmte Strecken mit dem Bus oder dem eigenen Auto abzukürzen.

Die wirklich geübten Bergsteiger klettern ab dem Basislager, der Höllentalangerhütte, von Grainau bis ganz hinauf auf die Zugspitze. Es ist jedoch bisweilen auch ein sehr schwieriger Aufstieg und es gab zuletzt zahlreiche Unfälle, gerade mit Menschen, die sich schlecht auf den Aufstieg vorbereitet hatten.

Nutzen Sie von Ihrem Hotel am Fuße der Zugspitze die Möglichkeit, sowohl die Aussicht auf die umgebenden Berge zu genießen als auch Kraft zu tanken, bevor sie sich selbst an den Aufstieg wagen. Bereiten Sie sich bitte gründlich vor, tragen Sie passende Kleidung und festes Schuhwerk, das Ihnen den Extra-Halt gibt den Sie brauchen werden, und achten Sie vor allem auch auf die Wettervorhersage, damit Sie nicht auf halber Strecke von der Bergwacht gerettet werden müssen.

Photo by Darko M. on Unsplash

Teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.