Grainau und Umgebung erkunden

Obwohl der Juli, der August und der September traditionell zu den schönsten Monaten im Jahr gehören, kann es auch in diesen Zeiten schlechtes Wetter geben. So gibt es jährlich Bergsteiger, die sich aufgrund der Wetterbedingungen überschätzen und teilweise sogar in Lebensgefahr bringen. Zwar ist die Zugspitze generell gut erkundet und sie gilt unter Bergsteigern als durchaus schaffbare Herausforderung, doch die Natur und damit auch das Wetter machen den Planungen und Hoffnungen öfter als gedacht einen Strich durch die Rechnung.

Achten Sie also immer darauf, sich selbst nicht zu viel zuzumuten. Wer normalerweise eher im Büro sitzt und nur am Wochenende ein wenig wandert und Ski fährt, der kann durchaus in große Schwierigkeiten kommen, wenn er sich im Aktivurlaub in Grainau und Umgebung überschätzt.

Denken Sie immer daran, dass es auch leichtere körperliche Aktivitäten als Alternativen gibt. Für viele Menschen ist bereits der Umstieg auf das Fahrrad eine deutliche Erleichterung und gleichzeitig eine tolle Möglichkeit, sich gerade im Urlaub sportlich fit zu halten.

Zudem gibt es mit dem Eibsee und dem Schwimmbad in Grainau gleich zwei tolle Gelegenheiten, sich durch schwimmen und Sonnenbaden fit zu halten. Es muss nicht immer die große körperliche Anstrengung sein – unterschätzen Sie bitte auch nicht, dass wir uns in Grainau bereits rund 1.000 Meter über Normalnull befinden. Die Luft hier hier bereits klarer, aber auch dünner. Ausgewiesene Wanderrouten gibt es auch im Tal und die wunderschöne Landschaft rund um Zugspitze, Eibsee und Grainau können Sie auch hier unten einfangen.

Die Stadt Grainau stellt dazu ausführliches Material über die Plattform im Internet zur Verfügung. Wer es sportlich mag, kann sich den Grainauer Wanderpass mit insgesamt 44 Routen herunterladen und sich dabei unter anderem die „GRAINAUER WANDERNADEL“ erarbeiten. Die Routen sind in Spaziergänge, Wanderwege und Bergrouten unterteilt. Bereits mit einigen kürzeren Routen können Sie sich die Wandernadel in Bronze erarbeiten, aber es ist mit ein wenig Aufwand durchaus auch möglich, bis zur Wandernadel in Gold mit Kranz zu gelangen.

Denken Sie nur stets daran, sich nicht selbst zu überfordern. Packen Sie stets genug Getränke ein und denken Sie an der Witterung angepasste Kleidung. Damit Sie Ihren Urlaub wohlbehalten verbringen können.

Photo by Omar daghestani on Unsplash

Teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.