Das Höllental und die Höllentalklamm

Im letzten Artikel haben wir darüber gesprochen, wie Sie das Schloss Neuschwanstein vom Hotel Quellenhof in Grainau aus bequem erreichen. Dieses Mal wenden wir uns einer Sehenswürdigkeit zu, die in unmittelbarer Nähe zu Grainau liegt und die selbst als Ausgangspunkt für viele interessante Ideen dienen kann.

Das Höllental liegt am Fuß der Zugspitze und wurde lange Zeit vorwiegend zum Erzabbau genutzt. Inzwischen ist das Höllental jedoch vor allem touristisch erschlossen und die Minen wurden stillgelegt. Seit rund 130 Jahren interessieren sich die Menschen für das Höllental und es wurde über viele Jahre nach einem Auf- und Abstieg zur Zugspitze gesucht. Auch wenn diese Strecke auch heute noch recht herausforernd ist, so ist eine Besteigung der Zugspitze durchaus möglich geworden.

Was das Höllental jedoch so besonders macht, ist die Höllentalklamm. Hier hat sich über Jahrzehnte der Hammersbach in den Berg gegraben und bietet dadurch einen leichteren Durchgang durch die Bergkette ins Höllental. Die Strecke ist gut gesichert, allerdings nicht ganzjährig geöffnet. Der einsetzende Winter erschwert den Zugang so sehr, dass die Sicherungsmaßnahmen regelmäßig zum Ende der Saison abgebaut werden, um nach der Schneeschmelze im kommenden Jahr erneut eingerichtet zu werden.

Das Durchschreiten der Höllentalklamm ist somit ein beeindruckendes Spektakel mit über einem Kilometer Länge, das jedoch weiterhin nur für Besucher betretbar ist, nicht jedoch für Radfahrer oder Rollstuhlfahrer. Am Eingang der Höllentalklamm findet sich die Höllentaleingangshütte, bei der Sie rasten können. Eine alternative Route führt Sie ebenfalls in das Höllental, ist allerdings deutlich schwieriger zu meistern, sodass wir Ihnen in erster Linie empfehlen, den Weg durch die Höllentalklamm zu nehmen.

Der besagte Hammersbach führt Sie gleichzeitig auch durch den Ortsteil Hammersbach bis nach Grainau. Wenn Sie das Höllental als Ausgangspunkt für Ihre Zugspitzen-Besteigung nutzen wollen, so empfehlen wir Ihnen einen erfahrenen Guide und ganz allgemein einen sehr guten Gesundheitszustand sowie die passende Erfahrung für den Aufstieg an teilweise sehr steilen Berghängen. Für die meisten Touristen wird sich jedoch viel eher die Seilbahn zur Zugspitze anbieten.

Nichts desto trotz lohnt sich ein Besuch des Höllentals und der Höllentalklamm in Ihrem Summerurlaub im Hotel Quellenhof in Grainau. Die Landschaft auf dem Weg zur Klamm und natürlich vor allem der Durchgang ins Höllental selbst wird Sie sicherlich begeistern.

Photo by feeltoep on Unsplash
Teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.